Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Website
Sie sind hier: Startseite

HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER WEBSITE

Sonntag, 20. Januar 2019
Eiscafé "Marinello" eröffnet unter neuer Leitung (Fotos hier klicken)

Traditionsreiche Sarstedter Betriebe im Bereich Gastronomie sind rar geworden. Das Restaurant „F.C. Schrader“ mit wechselnden Betreibern z.B. gibt es seit Jahrzehnten. Seit rund 70 Jahren allerdings ist das Eiscafé „Marinello“ in Sarstedt Adresse Nr. 1 in Sachen süßer italienischer Eisspezialitäten.
Ende der 40er Jahre eröffnete Paolo Pipino, der eine der drei Marinello-Schwestern aus einer Eisdielen-Dynastie in Hannover geheiratet hatte, an der Sarstedter Straßenbahn gegenüber dem Friedrich-Ebert-Park das Eiscafé „Marinello“, das er dort bis 1963 betrieb. Danach übergab Pipino die inzwischen zum Publikumsmagneten avancierte Eisdiele an seinen Groß-Cousin Renzo Chiamulera, dessen Sohn Sergio übernahm das Lokal im Jahre 1982. Der nunmehr 75jährige Sergio hat vor einigen Wochen sein „Marinello“ aus Altersgründen verkauft und dafür schnell einen geeigneten Nachfolger gefunden: Heute eröffnete der Sarstedter Andrea Porcu, bekannt mit seinem Eismobil und besonderen Eiskreationen, das traditionsreiche „Marinello“ an bekannter Stelle am Hahnenstein. Neben leckeren Eissorten wie Schoko, Vanille, Zitrone, Nuss, Stracciatella, Malaga, Engelsblau und vielen anderen Eisspezialitäten wird im neuen „Marinello" neben Kaffeevariationen und selbstgemachtem Kuchen und Tiramisu aus eigener Fertigung sowie kalten Getränken auch leckeres Frühstück angeboten.
Das „Marinello“ ist täglich von 8 bis 19 Uhr geöffnet, im Frühling bis Herbst täglich von 8 bis „open end“.
GHG-Vorsitzender Roger Olbinsky und sein Vorstandskollege Jürgen Kirchhoff ließen es sich nicht nehmen, dem Neuen „Marinello“-Betreiber Andrea Porcu (ebenfalls GHG-Vorstandsmitglied) und seinem Team alles Gute zur Geschäftseröffnung und für die Zukunft zu wünschen.
Das Foto zeigt Andrea Porcu in der Bildmitte, flankiert von seinen Mitarbeitern Felicia Kowald und Mustafa Korkmaz sowie den GHG-Vorsitzenden Roger Olbinsky (rechts) und GHG-Vorstandsmitglied Jürgen Kirchhoff

Sonntag, 23. Dezember 2018
GHG-Weihnachtsmarkt 2018 (Fotos hier klicken)

Danke Sarstedt. Trotz des widrigen Regenwetters fanden doch viele Bürger, ob groß, ob klein, den Weg in die Sarstedter Innenstadt zum Weihnachtsmarkt der Gemeinschaft für Handel und Gewerbe (GHG) vor dem Rathaus. „Innerstewasser“, roter oder weißer Glühwein, Feuerzangenbowle, Kakao mit und ohne Amaretto oder Rum, Kinderpunsch, Süßes in Form von Schmalzkuchen und Deftiges vom Grill, Sambuca-Kaffee-Sahne und nicht alltägliche Biersorten sorgen dafür, dass der letzte Abend des Weihnachtsmarktes spätestens am Samstag doch etwas länger als geplant andauerte.
Überraschenderweise ließ sich der Weihnachtsmann offensichtlich wegen beruflicher Überlastung durch (gibt es sie wirklich?) seine Frau samt Weihnachtshund ersetzen. Aber die „Weihnachtsfrau“ kam bei den kleinsten Festbesuchern besonders toll an, als sie ihre Süßigkeiten unter ihnen liebevoll verteilte. Auch das Kinderkarussell war neben den bunt-schillernden LED-Luftballons die Höchstattraktion für die Kinder.
Höhepunkt des GHG-Weihnachtsmarktes war die große Tombola zum Ende der Veranstaltung, bei der über 70 Preise, gesponsert von diversen GHG-Mitgliedern bis hin zum Hauptpreis in Höhe von 250 EUR in Form von GHG-Gutscheinen, verlost werden konnten.

Mittwoch, 19. Dezember 2018
GHG-Weihnachtsgrüße

Die GHG-Sarstedt wünscht allen Kunden,
Geschäftspartnern und Freunden
ein besinnliches Weihnachtsfest
und ein glückliches und gesundes neues Jahr

Ältere Beiträge

Anmelden